Home ╗ Amateurfunk ╗ Mobil
Deutsch
English

Im Auto betreibe ich einen YAESU FT-100. In der Regel verwende ich eine Antenne, welche auf einem Eigenbauwinkel am Kotfl├╝gel angeschraubt ist. Auf dem PL-Fuss kann ich entweder eine UKW- oder diverse Kurzwellenantennen montieren. Bei l├Ąngeren Fahrten verwende ich auch gerne einen Dreifachmagnetfu├č f├╝r die Kurzwellenantennen. Dieser muss aber im hinteren Teil des Daches stehen, da ansonsten massive Windger├Ąusche der Antenne ├╝ber das d├╝nne Dachblech ins Innere geleitet werden.

Der Transceiver ist in der Schublade unter dem Beifahrersitz eingebaut. Man muss zwar ein wenig auf die Temperatur achten, jedoch kann man die Schublade abschliessen. Das Bedienteil ist mit zwei kleinen Winkeln an einer Holzplatte angeschraubt, die zwischen Tunnelkonsule und Armarturenbrett geklemmt ist.

So kann man alles ohne Spuren auch wieder aus dem Auo entfernen.

 

In unserem Stadtflitzer haben wir uns auf 2m und 70 cm beschr├Ąnkt. Aber auch hier ist alles so installiert, dass beim Ausbau keine Spuren zur├╝ckbleiben.

Der FT-90R liegt im Fach unter dem Lenkrad, das Bedienteil ist auf die Mittelkonsule mit doppelseitigem Klebeband aufgeklebt.

Die Antenne steht mit einem Magnetfu├č auf dem Dach.